• alt-icon
    Logo
  • alt-icon
    alt-icon
  • alt-icon
    alt-icon
  • alt-icon
    alt-icon
  • alt-icon
    alt-icon
  • alt-icon
    alt-icon
  • Herzlich Willkommen

    in der Gemeinschaftspraxis Dr. Heisler, Dr. Prüter und Dr. Klatt in Rendsburg.
    Wir möchten Ihnen hier einen Eindruck des Augenzentrum-SH und unserer medizinischen Leistungen vermitteln. Unser Ziel ist eine professionelle, menschlich und fachlich optimale Betreuung der Patienten.

    Lernen Sie uns kennen
  • High Tech ergänzt Erfahrung

    Durch unseren neuen Excimer-Laser der Firma Zeiss wird die Kombination aus aktuellster Technik und langjähriger Erfahrung unserer Operateure nochmals optimiert. Modernste Tech­nik ist für das Ergeb­nis der Augenlaser-Behandlung von ent­schei­den­der Bedeutung. Sehen ohne Brille. Ein Leben lang.

    Mehr zu den LASIK/LASEK Operationen
  • Unsere Praxen

    in Rendsburg, Neumuenster, Tellingstedt, Preetz, Leck, Hohenwestedt, Trappenkamp und Helgoland bieten Ihnen eine freundliche Atmosphäre und modernste medizinische Ausstattung zur Diagnostik und Behandlung Ihrer Augenprobleme.

    Unsere Standorte
  • Praxisleistungen

    Ambulante Operationen gehören genauso zum Spektrum wie auch eine Sehschule und spezielle Sprechstunden für verschiedenste Leistungen. Die Beratung und Aufklärung des Patienten steht bei uns an erster Stelle.

    Mehr zu den Leistungen
  • Ambulante Operationen

    Das ambulante Operieren bietet viele Vorteile. Die minimal invasive Chirurgie, schonende Narkoseverfahren und eine kurze Eingriffszeiten, machen es möglich, dass Sie nach der Operation Zuhause genesen können.

  • Kinderaugenheilkunde

    • Untersuchung von Kindern
    • Fehlsichtigkeiten / Vorsorgeuntersuchungen
    • Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der Schwachsichtigkeit (Amblyopie)
    • Frühgeborenenretinopathie

    Infos zur Sehschule

| Vorbeugung

Augenärztliche Vorsorgeuntersuchungen dienen der Früherkennung von Augenerkrankungen. Wir bieten Ihnen Vorsorgeuntersuchungen mit allen Möglichkeiten des technologischen und wissenschaftlichen Fortschrittes.

| Behandlung

Unser Ziel ist eine professionelle, menschlich und fachlich optimale Betreuung der Patienten. Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Augenheilkunde und versuchen Sie stets zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu behandeln.

| Operation

Viele Augenerkrankungen können heute mit modernen Methoden und medizinischen Geräten operativ behandelt werden. Unsere Ärzte bieten Ihnen ein breites augenchirurgisches Spektrum an verschiedenen OP-Standorten an.

Makuladegeneration (einfache Sprache)

makula-bild2

Die Makuladegeneration ist eine Erkrankung der Mitte der Netzhaut (die Vorderseite des Auges).

Meistens haben das ältere Menschen.Dann heisst das altersbedingte Makuladegeneration (AMD).

Etwa 5 Porzent aller Menschen die über 60 Jahre alt sind haben diese Krankheit.

Oft merken diese Menschen das gar nicht.


Was ist eine Makuladegeneration?           

Der Gelbe Fleck (nennt man auch Makula) ist die Stelle auf dem Auge die am schärfsten sehen kann. Diese Stelle ist bei der altersbedingten Makuladegeneration krank.

Lesen, Fernsehen, Autofahren oder das Erkennen von Gesichtern wird immer schwerer. Mnachmal wird es sehr schnell schlechter.

Bei der "feuchten AMD" wird wachsen neue Blutgefäße die das Auge kaputt machen. Dann kommt Blut oder Flüßigkeit aus dem Auge und macht die Netzhaut kaputt.

Wenn SIe nicht zum Arzt gehen können Sie blind werden.


foto1
Sicht des gesunden Auges
  foto2
Sicht des erkranketen Auges

Nur in der Mitte sieht man schlecht. Am rand sieht man noch gut.

Es gibt ´trockene´ und die ´feuchte´ Makuladegeneration. 85 Prozent der Kranken haben die trockene Makuladegeneration.

Bei der trockenen Makuladegeneration kann man meistens noch gut Lesen. Aber trotzdem gehen kleine Zellen kaputt.

Oft merkt man erst spät, dass man diese Krankheit hat und geht deshalb zu spät zum Augenarzt.

Die feuchte Makuladegeneration ist seltener. Dabei wachsen Blutgefäße ins Auge in die Netzhaut ein und machen die Netzhaut kaputt.
Dann sieht man ganz schnell viel schlechter. Man merkt, dass man es hat, wenn man einen grauen Fleck in der Mitte sieht.



 

Warum bekommt man altersbedingte Makuladegeneration (AMD)?

Das weiß man bis heute nicht so genau. Wahrscheinlich hängt es mit dem Stoffwechsel (chemische Vorgänge im Körper) zusammen.

Zu den wichtigsten Risikofaktoren gehören:  

  • Alter
  • Rauchen
  • Vererbung
  • Geschlecht (weiblich)
  • Viel Sonnenlicht
  • Ernährung
  • Bluthochdruck

      
Wie kann man das rechtzeitig erkennen?           

Ab dem 40. Lebensjahr sollte mal einmal im Jahr zur Untersuchung zum Augenarzt gehen.

Sie können das auch selber testen. Wir haben einen Test für sie in unserer Praxis.

amsler-gitter1
  Amsler-Test: normal 
  amsler-gitter2
  Amsler-Test: bei AMD

 

Wenn Sie nicht mehr gut sehen kommen Sie ganz schnell zu uns!
Je früher Sie kommen umso besser können wir Ihnen helfen.

   
Was kann man machen?          

Zuerst untersuchen wir Ihre Netzhaut. Wir haben besondere Tests dafür.

makuladegeneration7
Farbfoto
  makuladegeneration8
Angiographiefoto

 

Wie wir Ihnen helfen können!

Es gibt jetzt neue Medikamente die Ihnen helfen können. Die Krankheit wird damit nicht schlimmer.

Diese helfen den meisten Patienten sehr gut.

Es ist gut, wenn Sie diese Medikamente so früh wie möglich nehmen.

Wir haben die Geräte um Sie sehr gut zu untersuchen. Die Geräte sind von der Firma Zeiss.

 

       
Was wird gemacht?

Das Medikament wird in Ihr Auge gespritzt.

Das machen wir bei uns in unserem Operationssaal (OP).

Manchmal müssen wir das öfters machen.

 


Je früher wir die Krankheit erkennen umso besser können wir Ihnen helfen.

Wir sind Ausbildungsbetrieb und zertifizierte Weiterbildungsstätte

für Medizinische Fachangestellte und Assistenzärzte mit dem Ziel Facharzt für Augenheilkunde zu werden.

Wir bieten Berufe, die vom ersten Tag an interessant sind, weil die Arbeit abwechslungsreich ist, selbstverantwortliches Handeln erfordert und die Perspektiven stimmen.
In der dreijährigen  zur/m Medizinischen Fachangestellten wird fundiertes medizinisches Fachwissen als Voraussetzung für den Berufseinstieg vermittelt. Wir bieten jährlich mehrere Ausbildungsplätze in verschiedenen Praxis-Standorten an.

Die Facharztausbildung dauert fünf Jahre und kann in vollem Umfang bei uns absolviert werden. Auf universitärem Niveau lernen unsere Weiterbildungsassistenten alle Bereiche der konservativen und operativen Augenheilkunde kennen.

Zu den Stellenangeboten

Unsere Partner...

... sind für uns unerläßlich.

Denn Partner aus wirtschaftlichen, technologischen und nicht zuletzt auch sozialen und humanitären Bereichen werten unser Leistungsspektrum in vielerlei Hinsicht auf und sind uns auch persönlich sehr wichtig.

Ob wir nun unterstützt werden, oder wir die Unterstützer sind. Engagement muss sein! Und Sie als unsere Patienten haben daran teil.

Wir erweitern unser Partnerprogramm stetig und sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten.

 


ZEISS
Mare Klinikum
Anästhesiepartner Holstein
partner-IHochdruckliga 200px
Initiative Grauer Star
Initiativgruppe Früherkennung diabetischer Augenerkrankungen (IFDA) und der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Auge (AGDA)
Imland Klinik Rendsburg
Imland Klinik Rendsburg
Imland Klinik Rendsburg

Info zum Coronavirus

Bitte lesen Sie unbedingt unsere Hinweise in Bezug auf das Coronavirus

Um diese Meldung für die nächste Zeit zu entfernen akzeptieren Sie bitte unten die Verwendung von Cookies.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.