Pressearchiv

Pillen-Selfie

am .

Wir begrüßen und unterstützen das Projekt „Pillen-Selfie“ der Medizinischen Qualitätsgemeinschaft Rendsburg (MQR), denn für behandelnde Ärzte ist es oft schwierig festzustellen, welche Medikamente ein Patient einnimmt. Diese können die Patienten oft selbst nicht benennen, da sie die Medikamentennamen nicht wissen und/oder die Medikamente nicht vollzählig erinnern.

Das Abfotografieren der Verpackung der eingenom­menen Medikamente, bzw. des Medikationsplanes mit dem Smartphone verschafft Sicherheit und einen schnellen Überblick auch bei bestehenden Sprachbarrieren.

So können die Arzneimitteltherapie verbessert und unerwünschte Nebenwirkungen vermieden werden. Die Datenlage für die weitere Betreuung, gerade im Falle einer Operation verbessert sich.

Link zur Homepage des MQR und dem Download des mehrsprachigen Informations-Flyers:

 

Tags: Rendsburg Neumünster Tellingstedt Preetz Leck Helgoland Hohenwestedt Trappenkamp Kiel Mare Klinikum imland Klinik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.